Lesenacht 3a 2014

Bericht der Lesenacht

Am 27.Mai 2014 machte die Klasse 3a der Wielandschule eine Lesenacht. Dabei waren die Lehrerinnen Frau Greiner und Frau Laub. Um 17.45 Uhr konnten die Kinder ihre Sachen herrichten. Beginn war um 18.00Uhr. Ein paar Eltern halfen beim Gruppenfoto, dann gingen auch sie. Wir lasen im Hockerkreis das Buch „das  Vamperl“ im Musiksaal. Doch bald knurrte dem ein oder anderen der Magen. Mit knurrenden Mägen aßen wir im Klassenzimmer. Jeder hatte sein  eigenes  Vesper dabei. Nach dem Vesper lasen wir weiter. Nach einer Weile gab es leckeren Kuchen von Frau Laub. Danach spielten wir 2 Spiele, das eine hieß „Blindenführer“. Anschließend lasen wir im Dunklen mit Taschenlampe und Kerzenlicht. Dann war Bettzeit und die letzten schliefen um 1.00 Uhr ein. Um 6.00Uhr standen alle auf und viele waren noch müde. Um 7.00 Uhr gab es Frühstück. Kurz darauf machten wir Frühsport. Nach dem Frühsport hatten wir Englisch. Englisch war vorbei und wir liefen zur Filharmonie. Nach dem Singen liefen wir zurück zur Schule, wo wir von unseren Eltern erwartet wurden.

Von Emily und Mounia